•  2024-05-24_Sommer_1.jpg

    Dies ist der Tag, den der HERR macht; lasst uns freuen und fröhlich an ihm sein.

    Psalm 118:24

Spaziergang mit Impulsen für Paare im Dinslakener Wohnungswald

Angebot von Pfarrei St. Vincentius und Ehe-, Familien- und Lebensberatung

Sie laden zum Waldspaziergang ein: Thomas Berger, Carolin Schlütter, Stefanie Vahnenbruck, Barbara Werheid und Ludgera Dworatzyk (von links).

Miteinander ins Gespräch kommen, neue Facetten einer Partnerschaft erkunden, einfach einen schönen Abend bei einem Waldspaziergang erleben – das möchten die Pfarrei St. Vincentius Dinslaken und die Ehe-, Familien- und Lebensberatung (EFL) des Bistums Münster Paaren ermöglichen. Gemeinsam laden sie daher für Freitag, 2. Juni, zum „PaarCours“ in den Dinslakener Wohnungswald in Eppinghoven, an der Grenze zu Voerde, ein. Die Paare sollen den Wald in Ruhe erkunden und an fünf Stationen Impulse für ihre Beziehung erhalten.
Die EFL biete, sagt Carolin Schlütter, Leiterin der EFL Dinslaken-Wesel, bereits vielfältige Beratungsangebote für Paare bei unterschiedlichen Anlässen und Anliegen, zum Beispiel im Umgang mit Konflikten oder auch für herausfordernde Zeiten wie etwa die Familiengründung. „Darüber hinaus möchten wir Paaren noch mehr als bisher niederschwellige Angebote bieten, die sie im Alltag nutzen können, auch wenn überhaupt kein akuter Beratungsbedarf besteht. Wir möchten zur Beziehungsarbeit und -pflege einladen und vielleicht sogar Paare dafür begeistern“, erklärt sie. Da passt es gut, dass die EFLBeraterin Barbara Werheid auf die Pfarrei St. Vincentius aufmerksam wurde, in der es schon mehrere Angebote für Paare gibt. Der Kontakt, erinnert sich Barbara Werheid, war schnell geknüpft und die Planungen für den „PaarCours“ konnten beginnen. In der Pfarrei wurden Aktionen wie „Pilgern für Paare“ und Gottesdienste zum Valentinstag vom „Kreis für besondere Gottesdienstformen“ entwickelt, wie Stefanie Vahnenbruck und Ludgera Dworatzyk erzählen, die sich beide in ihrer Gemeinde engagieren. Sie freuen sich gemeinsam mit Pastor Thomas Berger über die Kooperation mit der EFL. Ausdrücklich laden sie auch Paare ein, die nicht aus St. Vincentius kommen. „Willkommen sind alle Paare, unabhängig von ihrem Alter, ihrer Herkunft, ihrer Religion oder ihrem Geschlecht“, ergänzt Carolin Schlütter. Alle Paare erhalten ein Begleitheft, in dem sie an den jeweiligen Stationen ihre Gedanken oder Fragen aufschreiben können. Zwar sollen sie dabei für sich sein, aber in der Nähe der Stationen werden sich auch immer Mitglieder des Organisationsteams aufhalten, um bei Bedarf als Gesprächspartner zur Verfügung zu stehen. „Manchmal ergeben sich spontane Fragen, mit denen wir die Teilnehmerinnen und Teilnehmer nicht alleine lassen wollen“, sagt Berger. „Wer möchte, ist im Anschluss an den Spaziergang noch zu einem gemeinsamen Ausklang in das Pfarrheim von St. Vincentius eingeladen“, ergänzt der Pastor. Die Teilnahme am „PaarCours“, der am Freitag, 2. Juni von 17 bis 20 Uhr angeboten wird, ist kostenlos.
Zur besseren Planung ist jedoch eine Anmeldung erforderlich. Diese ist möglich bis, Donnerstag, 11. Mai, bei der EFL in Dinslaken, per Mail an efl-dinslaken(at)bistum-muenster.de oder telefonisch unter der Nummer 02064 58645.

Pressedienst Bistum Münster 26.04.23
Foto: Bischöfliche Pressestelle / Christian Breuer