•  2024-02-23_Februar.jpg

Mehr Zeit füreinander: Impulse für Paare und junge Familien in der Fastenzeit

Ehe-, Familien- und Lebensberatung und Weseler Pfarrei laden zu Aktion ein

Carolin Schlütter und Martin Bußmeier laden Paare und junge Familien zu einer besonderen Fastenaktion ein

Nicht der Verzicht steht im Vordergrund, sondern ein Mehr an Zeit füreinander und für die Familie – so beschreibt Carolin Schlütter, Leiterin der Ehe-, Familien- und Lebensberatung (EFL) Dinslaken-Wesel die „7 Wochen Aktion“. Während der Fastenzeit bekommen Paare und Familien mit Kindern im Grundschulalter, die sich für die Aktion anmelden, wöchentlich Anregungen, wie sie ihr gemeinsames Leben gestalten können. Die Aktion der „Arbeitsgemeinschaft für katholische Familienbildung“ läuft bundesweit, in Wesel möchten die EFL sowie die Pfarrei St. Nikolaus das Angebot aber noch erweitern. „Wir laden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus der Region dazu ein, sich bei uns zu melden“, sagt Pastoralreferent Martin Bußmeier. So können die individuellen Erfahrungen der Familien und Paare bei Bedarf begleitet und unterstützt werden. Wer möchte, kann sich nicht nur bei einem ersten Treffen zu Beginn der Aktion am Sonntag, 18. Februar, informieren, sondern ist auch zu einem gemeinsamen Abend nach der Osterzeit eingeladen. „Uns ist es als Pfarrei wichtig, dass wir auch für Paare und junge Familien passende Angebote haben und mit ihnen im Austausch sind, dass wir sie aber auch untereinander in Kontakt bringen“, betont der Pastoralreferent. Aus Gesprächen mit anderen Familien und Paaren könnten alle positive Impulse für ihr eigenes Leben bekommen, ist sich Bußmeier sicher. Passende Angebote zu unterschiedlichen Fragestellungen machen zu können, ist ein Anliegen, das auch Carolin Schlütter betont: „Die Angebote der EFL werden oft von Menschen in akuten Problemsituationen angenommen“, weiß sie. „Es ist gut, dass wir als Ansprechpartner in Krisenzeiten wahrgenommen werden. Gerne möchten wir gleichzeitig auch außerhalb von Krisen für einzelne Personen, Paare und Familien da sein“, betont die Leiterin. „Es ist uns ein Anliegen, das präventive Angebot weiter auszubauen. Diese Aktion zur Fastenzeit ist dafür ein gutes Beispiel“, sagt sie und betont, dass sich teilnehmende Paare und Familien auch während der Aktion jederzeit an die EFL wenden können. Die Teilnahme an der „7 Wochen Aktion“ ist kostenlos, unabhängig davon, ob man das Angebot von EFL und St. Nikolaus in Anspruch nimmt. Wer sich auf der Internetseite www.7wochenaktion.de anmeldet, kann parallel eine Mail an bussmeier-m@bistummuenster.de schreiben. Dort gibt es dann nähere Informationen zu den geplanten Treffen mit allen Teilnehmern sowie Antworten auf individuelle Fragen. Die „7 Wochen Aktion“ beginnt mit dem ersten Freitag der Fastenzeit.

Pressedienst Bistum Münster 02.02.24
Foto: EFL

Matomo