•  10.jpg

Schermbecker Sternsinger beim Bundeskanzler

Die Sternsinger Maya (14), Maria (15), Linda (15) und Finn (16) aus der Katholischen Kirchengemeinde St. Ludgerus in Schermbeck vertraten das Bistum Münster am Donnerstagnachmittag (05.01.2023) in Berlin beim Sternsinger-Empfang von Bundeskanzler Olaf Scholz zur 65. Aktion Dreikönigssingen.

Als Begleiterinnen waren Pastoralreferentin Desirée Kaiser und Barbara Böing mitgereist.
„Der Schutz von Kindern, das steht vor allem, und darauf kommt es an. Darauf macht Ihr aufmerksam. Das finde ich ganz, ganz wichtig.“ Bundeskanzler Olaf Scholz war am Donnerstag voll des Lobes für die Sternsinger und deren Engagement für den Schutz von Kindern. Olaf Scholz war erstmals Gastgeber für eine große Sternsingerschar im Bundeskanzleramt. 108 Königinnen und Könige, jeweils vier Sternsinger aus allen 27 deutschen Bistümern, vertraten in Berlin die engagierten Mädchen und Jungen, die sich um den Jahreswechsel bundesweit an der 65. Aktion Dreikönigssingen beteiligen.
„Der Aufruf, Kinder zu stärken und sie zu schützen, könnte nicht aktueller sein. Überall auf der Welt erleiden Kinder Gewalt. Kinder sind Krieg und all den Zerstörungen, die damit verbunden sind, ausgesetzt. Jeden Abend sehen wir alle im Fernsehen und verfolgen im Internet die schrecklichen Folgen des Krieges, der jetzt in unserer Nähe, in der Ukraine, stattfindet. Immer wieder sind gerade Kinder die Opfer zum Beispiel von Raketenangriffen. Viele Kinder sind deshalb auf der Flucht, ganz allein. Deshalb ist es ganz, ganz wichtig, was Ihr tut, und deshalb ist Euer Engagement so bedeutend“, so der Bundeskanzler zu den Sternsingern. „Ich wünsche Euch, dass ihr viele offene Türen und viele Menschen findet, die euch zuhören und die für euren guten Zweck auch spenden.“
Die Schermbecker Sternsinger waren schon beeindruckt von der straffen Organisation des Tages und dem großen Medienauflauf im Kanzleramt, freuten sich aber vor allem über die Aufmerksamkeit, die die Sternsingeraktion nicht zuletzt auch durch das Treffen mit dem Bundeskanzler bundesweit erhält. Zum Abschluss des Empfangs gab es dann auch noch ein Gruppenfoto mit dem Kanzler. Dazu stellte sich die St. Ludgerus- Delegation gemeinsam mit Pfarrer Dirk Bingener, Präsident des Kindermissionswerks ‚Die Sternsinger‘, und Domvikar Stefan Ottersbach, Bundespräses des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ), im Bundeskanzleramt auf. 
Nach zwei spannenden Tagen in Berlin sind unsere Sternsinger gemeinsam mit zahlreichen weiteren Kindern und Jugendlichen am Samstag, 07. Januar schon wieder in Schermbeck bei der Sammelaktion der Sternsinger aktiv. Ein toller Einsatz!

Presse: Dr. Ulrich Goldschmidt
Foto: Ralf Adloff

Matomo