•  nov.png

    Denn er wird ewiglich bleiben

    Psalmen, 112, 6

Führung durch den Xantener Dom für 80 erwachsene Messdiener

Treffen für Frauen und Männer aus den Kreisen Kleve und Wesel

80 Frauen und Männer, die ehrenamtlich als Messdiener tätig sind, waren der Einladung nach Xanten gefolgt.

Junge Messdienerinnen und Messdiener, die die Gemeinde am Altar vertreten und zum Beispiel bei der Gabenbereitung helfen, sind ein gewohntes Bild in katholischen Gottesdiensten. Doch neben den Jugendlichen gibt es auch zahlreiche Erwachsene, die sich ehrenamtlich als Messdiener engagieren. Sie hatte das Katholische Bildungsforum im Kreisdekanat Wesel in Kooperation mit den Kreisdekanaten Kleve und Wesel zu einem gemeinsamen Tag in Xanten eingeladen.
Aufgrund der zahlreichen Anmeldungen aus beiden Kreisen wurde die maximale Teilnehmerzahl von 50 auf 80 Personen erhöht, so groß war das Interesse, wie Kreisdekanatsgeschäftsführer Patrick de Vries berichtet. Auf dem Programm stand nicht nur eine Führung durch den St.-Viktor-Dom, sondern auch eine Fahrt im „Nibelungen-Express“ und natürlich ein Abschlussgottesdienst im Dom. Dieser wurde geleitet von Pfarrer Michael Terhoeven und Diakon Arnold Dormann, die die geistliche Leitung für den gesamten Tag übernommen hatten. Am Altar standen zudem zwei erwachsene Messdiener: Jochem Schroeder und Hermann-Josef van Bebber, beide aus der Pfarrei St. Viktor und somit bestens mit dem Dom vertraut.


Text: Pressediesnt Bistum Münster / Christian Breuer
Foto: Bischöfliche Pressestelle / Christian Breuer

Matomo